Das Fahrrad wurde geklaut. Zahlt die Versicherung?

17.10.2018 – Pro Stunde werden ca. 35 Fahrräder entwendet, das sind rund 300.000 gestohlene Drahtesel im Jahr. Bei einem Diebstahl aus einem abgeschlossenen Bereich wie der eigenen Wohnung, dem Keller oder einer privaten Garage haftet die Hausratversicherung. Einbruchsspuren müssen nachweisbar sein!


Wer sein Rad öfter vor dem Haus oder öffentlichen Plätzen abschließt, sollte über eine zusätzliche Fahrradklausel in der Hausratversicherung nachdenken. Dies gilt auch für Familien, die mehrere Fahrräder besitzen.

Wichtig: Man sollte darauf achten, nicht unterversichert zu sein – und das Rad muss immer abgeschlossen werden!

In einigen Versicherungspolicen findet sich eine Nachtzeitklausel, nach der der Versicherungsschutz nur dann greift, wenn das Rad sich zwischen 22 Uhr abends und sechs Uhr morgens entweder in einem abgeschlossenen Raum oder in Gebrauch befand.

Für E-Bikes empfiehlt sich eine Teilkaskoversicherung, weil sie nicht mehr in die Kategorie »Fahrrad« fallen und damit weder von Hausrat- noch Fahrradversicherung abgedeckt werden. Pedelecs hingegen gelten als Fahrräder.

Individuelle und unabhängige Beratung

Setzen Sie auf unser Know-how

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

zurück zur Übersicht